Brand und Explosion Wohnhaus, Arzberg

Nachdem Teile des Gebäudes nicht mehr betreten werden konnten, wurden die Bereiche mit der Drehleiter und unter Atemschutz von außen kontrolliert. Da eine Durchzündung des Dachbereiches drohte, wurden Öffnungen in die Dachhaut geschlagen und einzelne Brandnester abgelöscht.
Alarmzeit: 12.25 Uhr
Ausgerückt: FF MAK 12/1, 40/1, 30/1, 61/1, 23/1

Bildergalerie

Notruf 112

WebCam

Termine