Berufsfeuerwehrtag der Jugendgruppen Marktredwitz und Brand-Haingrün

Eigentlich sah der Dienstplan für den Berufsfeuerwehrtag der Jugendgruppen der FF Marktredwitz und FF Brand-Haingrün ein ganz anderes Programm vor. Aber der geplante Ablauf wurde von zahlreichen "Einsätzen" unterbrochen. Die Jugendlichen stellen sich aber allen Aufgaben erfolgreich.   Zum eigentlichen Start des Berufsfeuerwehrtages gab es gleich eine echte Alarmierung zu einem Wohnungsbrand nach Arzberg. Kurz darauf konnte mit dem eigentlichen Programm begonnen werden. SBI Harald Fleck begrüßte die Teilnehmer und bedankte sich schon im Vorfeld bei den zahlreichen Ausbildern und Helfern.   Die Schlafgelegenheiten wurden hergerichtet, Fahrzeugeinteilungen gemacht und Geräte gecheckt. Dann wurde mit Feuerwehrfahrzeugen zum Dienstsport gefahren. Nach dem ersten Völkerballspiel gab es schon wieder einen Einsatz. Viele Jugendlich zogen sich in Windeseile um und dachten, dass sie  jetzt geht dran wären, doch leider mussten alle im Feuerwehrhaus bleiben, da es sich wieder um einen Realeinsatz handelte.   Der Aktionstag begann für die Jugendlichen daher mit Freizeit und Dienstsport. Gestärkt haben sie sich bei einem Grillabend bis endlich der ersehnte Einsatz kam. Beim Wackerstadion wurde eine erhebliche Rauchentwicklung gemeldet. Nach Eintreffen an der Übungsstelle stellte sich heraus, dass zwei Mehrstoffcontainer "brannten", die mit "schwerem" Atemschutz gelöscht werden musste. Schon von weiten konnte man die Rauchschwaden sehen. Schläuche wurden ausgerollt, Verteiler gesetzt und mit dem Löschen begonnen. Nach kurzer Zeit konnte Feuer aus gemeldet werden.   Als alle Fahrzeuge wieder eingerückt waren, gab es noch einige Spiele als die nächste Alarmierung kam. Es handelte sich es einen Gefahrgutunfall auf einem Betriebsgelände in der Bayreuther Straße. Aus einem Lkw lief Salzsäure aus. Die Jugendfeuerwehr aus Brand-Haingrün kam zur Unterstützung. Mit Chemikalienschutzanzügen wurden Ladepapiere geborgen und das Leck abgedichtet. In gehörigem Abstand wurde ein Dekon-Platz aufgebaut.   Zurück im Feuerwehrhaus sollten die Jugendlichen zur Nachtruhe übergehen. Viele konnten vor Aufregung nicht gleich einschlafen und so wurde noch diskutiert, wann denn der nächste Einsatz käme.   Am nächsten Morgen wurden die beiden Jugendfeuerwehren zu einem "Brand" in einem Industriebetrieb in Brand alarmiert. Vermisste Personen wurden gesucht, eine Wasserversorgung aufgebaut und Löscharbeiten vorgenommen. Anschließend gab es um 7 Uhr Frühstück im Feuerwehrhaus Brand.   Wieder zurück in Marktredwitz wurde mit Fahrzeugpflege begonnen. Als gerade das erste Fahrzeug eingeseift wurde, ging schon wieder ein Einsatz bei der "Leitstelle Marktredwitz" ein. Auf dem Thomasweiher waren mehrere Person schwimmen gewesen, hatten sich vor Erschöpfung auf die dortige Insel gerettet und mussten von dort mit dem Schlauchboot gerettet werden. Als die beiden Personen wieder sicher an Land waren, rückten man wieder ein und wusch die Fahrzeuge weiter. Kurz vor Mittag wurde zur Fa. CeramTec alarmiert, hier hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Der Kommandant der Werkfeuerwehr CeramTec empfing die Einsatzkräfte am Pförtnerhaus, erklärte die Brandmeldeanlage und ließ die Jugendlichen mit Plänen den ausgelösten Melder suchen. Wie sich herausstellte, war es ein dampfender Topf mit warmen Wiener, der den Alarm ausgelöst hatte. Diese "Gefahr" musste natürlich beseitigt werden. Vielen Dank an Thomas Richter für die Brotzeit. Es galt eine Ölspur zu beseitigen, bevor eine Alarmierung zu einem schweren Verkehrsunfall bei EBM erfolgte. Dort wies Max Seiler die Jugendgruppe in eine ordnungsgemäße Rettung mit Rettungsschere und -spreizer ein.   Mit Fahrzeugpflege klang ein interessanter, aber anstrengender 24-Stunden-Tag aus. Die Jugendgruppe Brand-Haingrün ha

Bildergalerie

WebCam

Notruf 112

Termine

  • 09.12.2019 - 16.12.2019
    Kleineinsätze Schleife 2 - KW 50
  • 14.12.2019
    Winterwanderung
  • 16.12.2019 - 23.12.2019
    Kleineinsätze Schleife 3 - KW 51
  • 19.12.2019
    18:00 Uhr
    Jugendgruppe KW 51
  • 23.12.2019 - 30.12.2019
    Kleineinsätze Schleife 4 - KW 52
  • 23.12.2019
    18:00 Uhr
    Weihnachtsgrillen
  • 28.12.2019
    19:00 Uhr
    Weihnachtsfeier
  • 30.12.2019 - 06.01.2020
    Kleineinsätze Schleife 1 - KW 1
  • 06.01.2020 - 13.01.2020
    Kleineinsätze Schleife 2 - KW 2
  • 07.01.2020
    19:30 Uhr
  • 09.01.2020
    18:00 Uhr
    Jugendgruppe KW 2