Jugendausbildung - Absturzsicherung

Die Jugendfeuerwehr Marktredwitz übte praktisch das "Halten und Rückhalten" von Personen.   An zwei Ausbildungs-Donnerstagen stand das Thema Absturzsicherung auf dem Programm. Hierbei handelte es sich nur um dem Oberbegriff "Absturzsicherung", jedoch wurde nur das "Halten und Rückhalten" gelehrt. Die Jugendlichen konnten selbst Erfahrungen von der Arbeit mit und in den Seilen sammeln.   Am ersten Abend wurden in einem kurzen Unterricht die Aufgaben, Möglichkeiten und Grundsätze erklärt. Danach stand Knotenkunde im praktischen Teil an.   Am zweiten Abend ergab sich durch das besser werdende Wetter die Möglichkeit, das Erlernte praktisch am Turm zu üben. Zum einen als der Sichernde, zum anderen als der zu Sichernde. Alle Schritte wurden aber unter Anleitung von Ausbilder Max Seiler und Andreas Köllner durchgeführt.

Bildergalerie

Notruf 112

WebCam

Termine