Module "Nachschub Atemschutz" für Landkreis Wunsiedel

Die Ausstattung der beiden Module „Nachschub Atemschutz“ für den Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge ist nun komplett. Neben 24 Überdruck-Pressluftatmern (Dräger PSS 5000) sowie 24 Masken (Dräger FPS 7000) - alles mit ESA-Steckanschluss - wurden die dazugehörigen Rollcontainer (Logiroll, Jerg) geliefert.

Ein Rollcontainer fasst sechs Pressluftatmer mit Masken und ermöglicht den sicheren und gesetzeskonformen Transport mit Logistikfahrzeugen sowie ein ergonomisches Handling. Die Beschaffung im Wert von rund 60.000 Euro wurde vom Landkreis Wunsiedel i. Fichtelgebirge getätigt; stationiert werden die Geräte bei den Freiwilligen Feuerwehren Marktredwitz und Selb. Von dort werden sie – bei größerem Bedarf an Atemschutzgeräten – direkt an die Einsatzstelle gebracht. Natürlich können die Geräte auch im Rahmen der Ausbildung von Atemschutzgeräteträgern eingesetzt werden.

Im Nachgang zu mehreren Großbränden im Jahr 2018 entschied man sich, eine mobile Landkreisreserve mit Pressluftatmern und Masken anzuschaffen. Diese können bei größeren Einsätzen vor Ort eingesetzt werden oder es können damit abrückenden Wehren zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft vorübergehend Ersatzgeräte zu Verfügung gestellt werden.

Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie wurde auf eine gesonderte Übergabe verzichtet.

Bildergalerie

Notruf 112

WebCam

Termine