2. Berufsfeuerwehrtag der Jugendgruppe

Zum zweiten Mal führte die Jugendgruppe einen Berufsfeuerwehrtag durch. In der 24-Stunden-Schicht waren zahlreiche Einsätze abzuarbeiten, wurde Ausbildung durchgeführt und es gab viel Freizeit.   Die Florianstube wurde als Aufenthaltsraum umfunktionert und die Schulungsräume als Schlafsäle genutzt. Für Verpflegung war gesorgt. Karl-richard Walther besetzte die Einsatzzentrale, von der aus die Einsätze organisiert wurden, selbst das Alarmfax wurde eingesetzt.   Am Freitagnacht gegen 21.30 Uhr kam der erste Einsatz. Auf dem Gelände einer Baufirma war eine verletzte Person zu retten. In der Nacht galt beim 24-Örter-Stein eine Person zu suchen. Am Samstagvormittag wurde auf der Insel des Thomasweihers eine Person durch einen umgestürzten Baum eingeklemmt. Die Rettung erfolgte mit dem Schlauchboot. Einen größeren Einsatz stellte ein Gebäudebrand in Lorenzreuth dar. Leider blieb es auch nicht aus, dass Fehlalarm zu beklagen waren.

Bildergalerie

Notruf 112

WebCam

Termine