Spendenaktion 2009 - Übergabe der Feuerwehrstiefel

Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Marktredwitz, Lorenzreuth und Haingrün trafen sich im Feuerwehrhaus Marktredwitz zur Übergabe von Feuerwehrstiefeln, die überwiegend aus der Spendenaktion 2009 der Marktredwitzer Bürgerinnen und Bürger finanziert wurden. Der Wert der Feuerwehrstiefel liegt bei ca. 15.000 €.   Den gleichen Betrag erbrachte die Spendenaktion 2009. Die Summe wurde auf die Freiwilligen Feuerwehren in Marktredwitz nach Anzahl der Feuerwehrdienstleistenden, Anzahl der Atemschutzgeräteträger und Anzahl der Einsätze verteilt. Die Vorstandschaft der FF Marktredwitz hat beschlossen, ihren anteiligen Betrag für die Verbesserung der Schutzausrüstung zu verwenden. Es ist seit vielen Jahren ein Anliegen anstelle von Gummistiefeln zeitgemäße Feuerwehrstiefel anzuschaffen. Aufgrund fehlender Mittel war dies bisher nicht möglich, kann allerdings nun durch die Spendenaktion realisiert werden. Die Feuerwehrdienstleistenden übernehmen je nach Stiefelart einen kleinen Eigenanteil. Dieser beläuft sich in der FF Marktredwitz in der Summe auf ca. 1.600 €, für den Feuerwehrverein Haingrün auf ca. 1400 €.    Die anderen Freiwilligen Feuerwehren in Marktredwitz verwenden ihren Anteil zu Verbesserungen an den Fahrzeugen oder Tragkraftspritzenanhängern, zur Ergänzung der Funkausrüstung oder durch die anteilige Finanzierung einer Tauchpumpe für Unwettereinsätze.   Feuerwehrreferent Kurt Rodehau freute sich über das Ergebnis der Spendenaktion, aber auch über den zusätzlichen Eigenanteil der Feuerwehrvereine und Feuerwehrleute.   Anschließend gab SBI Harald Fleck den Startschuss, passend kurz nach Nikolaus, zur Verteilung des neuen Schuhwerks.

Bildergalerie

Notruf 112

WebCam

Termine