Willi Roth erzählt im BR über Zugunglück 1939

Mit Willi Roth, seit 70 Jahren Mitglied der FF Marktredwitz, zeichnete der Bayerische Rundfunk im Feuerwehrmuseum eine Sendung über das Zugunglück bei der Drei-Bögen-Brücke im Jahr 1939 auf. Damals hängten sich von einem Güterzug Waggons ab, die auf dem Gleis stehen blieben und in die ein Personenzug fuhr. Willi Roth war damals 10 Jahre alt.   Er bekam nachts noch nichts von dem Ereignis mit. Seine Mutter erzählte ihm jedoch am nächsten Tag, dass es in der Nacht einen Krach und ein Puffen gegeben hätte. Zusammen mit seinen Freunden beobachtete er dann in den folgenden Tagen die Bergung des Zuges. Ein Mann ist damals ums Leben gekommen. Friedrich Haubner konnte weitere Details ergänzen, beispielsweise, wie der Kranzug nach Marktredwitz gekommen ist.  Ergänzung von Ehren-KBR Gerhard Bergmann aus seiner Feuerwehr-Landkreis-Chronik: Schnellzug D 25, der in Marktredwitz um 1.53 Uhr eintreffen sollte, hatte am 9. Juli 1939 ziemliche Verspätung, so daß der Durchgangsgüterzug 6293 fahrplanmäßig vorfuhr. Kurz vor der Einfahrt in die Station Marktredwitz riß der Güterzug auseinander und ein Teil blieb auf der Strecke liegen. Der Schlußbremser des Zuges, der geistesgegenwärtig die Gefahr erkannte, lief dem Schnellzug mit einer roten Laterne entgegen, um ihn durch Warnsignale zu stellen. Die Lokomotivführer des Zuges gewahrten auch das Signal und setzten sofort die Bremsen in Tätigkeit. Es war jedoch nicht mehr möglich, auf so kurze Entfernung den Zug zum Stehen zu bringen. Der Schnellzug fuhr – wenn auch schon mit stark herabgeminderter Geschwindigkeit – bei der "Drei-Bögen-Brücke" auf die Wagen auf, so dass es zu einem folgenschweren Eisenbahnunglück kam. Die beiden Maschinen sowie der Post- und der Packwagen des Schnellzugs entgleisten, wobei die beiden Lokomotivführer und ein Heizer dabei ums Leben kamen; ein Heizer wurde schwerverletzt. Die Freiwillige Feuerwehr übernahm mit dem Arbeitsdienst die Absperrung. (Quellen: Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz, Marktredwitzer Tagblatt, Ausgabe vom 10. Juli 1939.)

Bildergalerie

Notruf 112

WebCam

Termine

  • 27.11.2023 - 04.12.2023
    Kleineinsätze Zug 1 - KW 48
  • 02.12.2023
    10:30 Uhr
    Kinderfeuerwehr Dezember
  • 03.12.2023
    14:00 Uhr
    Adventsmarkt
  • 04.12.2023 - 11.12.2023
    Kleineinsätze Zug 2 - KW 49
  • 05.12.2023
    19:00 Uhr
    Abbau Adventsmarkt
  • 07.12.2023
    18:00 Uhr
    Jugendfeuerwehr KW 49
  • 11.12.2023 - 18.12.2023
    Kleineinsätze Zug 1 - KW 50
  • 14.12.2023
    18:00 Uhr
    Jugendfeuerwehr KW 50
  • 16.12.2023
    10:30 Uhr
    Kinderfeuerwehr Dezember (2)
  • 16.12.2023
    Winterwanderung