Brandserie mit Großbrand in Oberredwitz

Der Einsatzschwerpunkt für FF Marktredwitz lag beim Vollbrand eines Reihenhauses in Oberredwitz. Nach Angaben der Polizei gab es insgesamt acht Brandstellen an diesem Samstagmorgen. Es wird von Brandstiftung ausgegangen. Eingesetzt waren nahezu 300 Einsatzkräfte von 20 Feuerwehren, THW und Rettungsdienst. Ca. 30 Atemschutzgeräteträger von Feuerwehren aus dem Umkreis waren im Einsatz.   Die Alarmierung für FF Marktredwitz und weitere Feuerwehren erfolgte kurz nach 5 Uhr. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle brannte das Wohnhaus am Carl-Orff-Weg bereits lichterloh. Es galt, eine Ausbreitung auf die Nachbarhäuser zu verhindern. Dies war jedoch ein schwieriges Unterfangen, da im Brandhaus bereits die Treppe weg gebrannt war, so dass ein Zugang nur über Leitern möglich war. Dies war jedoch wegen Einsturzgefahr von Dachgauben nicht ohne weiteres möglich.   Die Reihenhäuser liegen an einem Wohnweg, so dass Drehleitern nicht oder nur schwierig an das Objekt gelangen konnten. Die Berufsfeuerwehr Karlsbad half mit einer 42-m-Drehleiter das nur schwer zu löschende Dachgeschoss unter Kontrolle zu bringen. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Sie wurden vom nahegelegenen Seniorenheim bestens versorgt. Oberbürgermeister Oliver Weigel kümmerte sich persönlich eine Unterkunft für die nächsten Tage und organisierte, dass sie von einem Einkaufszentrum neue Kleidung bekamen. 2. Bürgermeister Horst Geißel und Feuerwehrreferentin Brigitte Artmann inforrmierten sich vor Ort.   Der Einsatz zog sich über Stunden hin bis alle Brandnester gelöscht waren. Einsatzleiter SBI Maximilian Seiler hatte vier  Einsatzabschnitte eingeteilt (2 x Brandbekämpfung, Wasserförderung, Betreuung/Verpflegung). Das THW baute innerhalb kurzer Zeit eigens einen Gerüstturm bis ins Dachgeschoss. Der Rettungsdienst versorgte die Einsatzkräfte. Verletzt wurde niemand. Später baute das THW noch weitere Stunden einen Dachstuhl und sicherte beschädigte Dächer von Nachbargebäuden.   
Alarmzeit:
Ausgerückt:

Bildergalerie

WebCam

Notruf 112

Termine

  • 21.01.2019 - 28.01.2019
    Kleineinsätze Schleife 4 - KW 4
  • 22.01.2019
    19:30 Uhr
  • 24.01.2019
    18:00 Uhr
    Jugendgruppe KW 4
  • 28.01.2019 - 04.02.2019
    Kleineinsätze Schleife 1 - KW 5
  • 29.01.2019
    19:30 Uhr
    Durchgang Atemschutz Übungsstrecke
  • 31.01.2019
    18:00 Uhr
    Jugendgruppe KW 5
  • 02.02.2019
    10:30 Uhr
    Kinderfeuerwehr Februar
  • 04.02.2019 - 22.01.2019
    19:00 Uhr
  • 04.02.2019 - 11.02.2019
    Kleineinsätze Schleife 2 - KW 6
  • 04.02.2019
    19:00 Uhr
    Vorbereitung Mitgliederwerbung
  • 05.02.2019
    19:30 Uhr