Informationen für Kommandanten und Gerätewarte

Im vollbesetzten Feuerwehrhaus Marktredwitz informierte Albert Schiegl von der Staatlichen Feuerwehrschule Regensburg nahezu 100 Kommandanten und Gerätewarte über den im Herbst 2010 anstehenden technischen Prüfdienst.   KBR Gerhard Bergmann bezeichnete den Referenten als wahren Fachmann. Albert Schiegl ist seit 40 Jahren als Lehrer an der Staatlichen Feuerwehrschule Regensburg tätig. Während seines Vortrages gab er sein detailliertes Fachwissen an die interessierten Teilnehmer weiter.   Zur Unterstützung der Gemeinden ist bei den Landesfeuerwehrschulen ein Technischer Prüfdienst eingerichtet. Dieser überprüft in regelmäßigen Abständen die Feuerwehrfahrzeuge und -geräte sowie deren Unterbringung, Wartung und Pflege. Die Gemeinden sorgen dafür, dass festgestellte Mängel unverzüglich beseitigt werden. Der letzte technische Prüfdienst fand zuletzt vor 12 Jahren statt.   Albert Schiegl informierte über Rechtsgrundlagen, den Prüfungsumfang sowie Vorschriften und Hinweise. Ziele, der für die Gemeinden kostenlosen Überprüfung, sind Kontrolle der für die Feuerwehren gewährten Förderungen, Kontrolle über die Durchführung der regelmäßigen Prüfungen nach den Unfallverhütungsvorschriften, Verbesserung der Einsatzbereitschaft und Pflege der Fahrzeuge.   KBR Gerhard Bergmann appelierte an die Feuerwehren, ein möglichst gutes Prüfungsergebnis zu erreichen.

Bildergalerie

Notruf 112

WebCam

Termine