Schwerer Verkehrsunfall auf der A 93, Person aus Fahrzeug befreit

Zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person und drei beteiligten Fahrzeugen auf der Autobahn A 93, Fahrtrichtung Süden, nach der Anschlussstelle Wunsiedel, wurden die Freiwilligen Feuerwehren Marktredwitz und Lorenzreuth alarmiert.   Das Cabrio schleuderte über die Leitplanke und blieb auf einer Böschung neben der Autobahn liegen. Der Rettungsdienst versorgte den Fahrer. Der Fahrer musste aus dem Fahrzeug befreit werden. Bei der Rettung unterstützte die Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz. Zur einfacheren Rettung sollte die Frontscheibe entfernt werden. Aufgrund des gehärteten Stahls war ein Schneiden nicht möglich.   Nach der Rettung übernahm ein Hubschrauber die verletzte Person und flog sie in ein Klinikum.   Die Freiwillige Feuerwehr Lorenzreuth kümmerte sich um die beiden anderen beteiligten Fahrzeuge. Zwei Hunde in den Fahrzeugen wurden nicht verletzt.   Bis zur Ablösung durch die Autobahnmeisterei übernahm die Freiwillige Feuerwehr Marktredwitz zusammen mit dem THW Marktredwitz die Ausleitung des Verkehrs bei der Anschlussstelle Wunsiedel sowie die Vorwarnung des flließenden Verkehrs.
Alarmzeit: 18.01 Uhr
Ausgerückt:

Bildergalerie

Notruf 112

WebCam

Termine