Unwettereinsätze

Die FF Marktredwitz wurde nach einen kurzen starken Gewitter zu einen voll gelaufenen Kellerabgang in Oberredwitz alarmiert, dieser drohte in ein Geschäft zu laufen. Weiterhin sollten auch mehrere Gullydeckel in der Nansen- bzw. Wegenerstraße ausgehoben sein. Noch während die Einsätze abgearbeitet wurden, kam eine weitere Alarmierung für die FF Arzberg und FF Marktredwitz. In Arzberg Am Ludelbrunnen sollte eine Wohnung brennen. Dort angekommen konnte aber nichts festgestellt werden. Mit dem Abrücken von dieser Einsatzstelle fragte die ILS Hochfranken an, ob man die FF Arzberg unterstützen könnte. Auf der Sandmühle drohte ein Schuppe zu überfluten in der Schafe untergebracht waren. Auch dies konnte nicht bestätigt werden. Eine ältere Anwohnerin bat den Einsatzleiter, ihre Einfahrt von Schlamm und Geröll zu säubern. Nachdem dies mit dem Einsatzleiter der FF Arzberg abgesprochen war, wurde dieser Einsatz noch abgearbeitet. Bei der Fahrt zum Standort, wurden weitere Ausmaße des Unwetters sichtbar. In den Gräben der Straßen waren zentimeterdicke Schichten von Hagel zu sehen.   Marktredwitz ist jedoch im Gegensatz zu Tröstau oder Wunsiedel glimpflich davon gekommen.
Alarmzeit:
Ausgerückt:

Bildergalerie

Notruf 112

WebCam

Termine

  • 27.03.2023 - 03.04.2023
    Kleineinsätze Zug 2 - KW 13
  • 03.04.2023 - 10.04.2023
    Kleineinsätze Zug 1 - KW 14
  • 04.04.2023
    19:00 Uhr
  • 08.04.2023
    10:30 Uhr
  • 10.04.2023 - 17.04.2023
    Kleineinsätze Zug 2 - KW 15
  • 11.04.2023
    19:00 Uhr
  • 14.04.2023 - 15.04.2023
    15:00 Uhr
    Jugendfeuerwehr - Berufsfeuerwehrtag
  • 17.04.2023 - 24.04.2023
    Kleineinsätze Zug 1 - KW 16
  • 20.04.2023
    18:00 Uhr
    Jugendfeuerwehr KW 16
  • 22.04.2023 - 23.04.2023
    Fichtelgebirgswanderung