Zahlreiche Einsätze für FF Marktredwitz

FF Marktredwitz wurde zu zahlreichen Einsätzen alarmiert. In Dörflas hatte sich eine Mutter ausgesperrt und das Kleinkind befand sich noch in der Wohnung. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr konnte die Wohnungstüre selbst geöffnet werden. Bei einem weiteren Notfall in der Nähe des Feuerwehrhauses, bei der eine Türe geöffnet werden sollte, war ebenfalls kein Einsatz mehr erforderlich.

Die Drehleiter wurde nach Dörflas zu einer Patientenrettung alarmiert. Ein Einsatz war nicht mehr notwendig, da der Patient die Wohnung selbständig verlassen konnte. Wegen einer ausgelösten Brandmeldeanlage wurde FF Marktredwitz in eine Sozialeinrichtung alarmiert. Aufgrund eines Fehlalarms konnte die Alarmfahrt abgebrochen werden.

FF Marktredwitz und die örtlich zuständige Feuerwehr wurden wegen eines Gasgeruchs in einem Wohnhaus nach Lorenzreuth alarmiert. Messungen erbrachten jedoch keinen Nachweis über austretendes Gas.

Im Innenstadtbereich und in Lorenzreuth waren jeweils eine Wohnung notfallmäßig zu öffnen. Die Versorgung der Personen in der Wohnung übernahm der Rettungsdienst.

Bildergalerie

Notruf 112

WebCam

Termine