Brandschutzausbildung für angehende Altenpflegerinnen

Zahlreiche angehende Altenpflegerinnen, die derzeit ihre Ausbildung beim Christlichen Bildungswerk gGmbH in Marktredwitz machen, wurden von SBI Harald Fleck über das Verhalten bei Bränden informiert. Klaus Geyer und seine Helfer unterwiesen die Lernkräfte mit der Feuerlöschübungsanlage im Umgang mit Feuerlöschern.   Die Unterweisung fand in den Unterrichtsräumen Im Winkel statt. SBI Harald Fleck erläuterte Grundlagen, wie Gefahren durch Rauch oder Bedrohungen für Gesundheit und Leben. Anhand eines Videoclips zeigte er die rasche Entwicklung eines Zimmerbrandes. Die angehenden Altenpflegerinnen sind auch der richtige Personenkreis, um auf Brandursachen durch Elektrogeräte in Haushalten zu achten. Hier konnte man eine Vielzahl von Brandursachen, angefangen von Kaffeemaschinen über Kabeltrommeln bis zu Wäschetrocknern anhand von Bildern zeigen.   Ein größerer Infoblock war das Verhalten bei Bränden mit den Hauptpunkten "Ruhe bewahren, Feuerwehr über 112 alarmieren, Menschen retten und Löschversuch unternehmen".   Anschließend konnten die Teilnehmerinnen mit der Feuerlöscherübungsanlage der Werkfeuerwehr CeramTec Feuerlöscher praktisch ausprobieren und waren überrascht, wie einfach so ein Löschgerät zu bedienen ist und funktioniert.

Bildergalerie

Notruf 112

WebCam

Termine