Gartenfest 2011 - Viele Gäste trotzen schlechtem Wetter

Viele Gäste besuchten die FF Marktredwitz an beiden Tagen trotz des herbstlichen Wetters zum Gartenfest in den Fahrzeughallen. Die FF Marktredwitz bedankt sich für das große Interesse sehr herzlich. Den Gästen wurden dafür einiges geboten. Die Mountain-String-Band aus Weiden spielte am Samstag mit Countrymusik auf.   Einige Linedancer und andere Gäste nutzen die fetzige Musik zu einem Tänzchen. Gleichzeitig herrschte in der Bar Hochbetrieb. Mit neuen Cocktails und Getränken traf man den "Gaumennerv" der Besucher.   Ein Highlight war der Rawetzer Löscheimer-Wettbewerb nach historischem Vorbild mit elf teilnehmenden Gruppen am Sonntagvormittag. Die Gäste des Frühschoppens ließen sich das feuchte Spektakel nicht entgehen. Den Wanderpokal hat die FF Wölsau von der FF Pfaffenreuth übernommen. Für nächstplazierte Mannschaften gab es weitere Preise. Bei der Getränkeverlosung wurden die Preise an zahlreiche Feuerwehren aus Marktredwitz und Umgebung breit gestreut, so dass viele etwas davon haben.   Der Bratwurst- und Steakstand war ebenso umlagert wie der "Käse-, Fisch- und vieles mehr-Stand", bei dem neben den schmackhaft belegten Semmeln weitere Schmanckerl angeboten wurden. Der Kaffee- und Kuchenstand war trotz seiner breiten Paletten an Kaffee und Kuchen am Ende des Nachmittags nahezu leergefegt. Es war auch kein Wunder, denn die vielen Gäste ließen es sich gut schmecken. Für den kleinen Hunger zwischendurch wurden Pommes angeboten.   Für die Kinder wurden die ESM-Hüpfburg und Spielgeräte des "spielmobils" in der kleinen Fahrzeughalle aufgebaut, so dass ihnen das Nieselwetter nichts anhaben konnte. Guten Anklang fand statt der Schießbude das Spickern auf Luftballons, bei dem man kleine Preise gewinnen konnte. Die vielen buntbemalten Gesichter der Kinder stammten von Vera und ihren Helferinnen vom Kinderschminken. Eine Rundfahrt mit einem Löschfahrzeug durfte natürlich auch nicht fehlen.   Tom & Jerry sorgten mit ihrer Musik für gute Laune. Bei angenehmen Temperaturen in der Fahrzeughalle schmeckten auch die verschiedenen Biersorten der Hausbrauerei Nothhaft. Ein besonderer Hingucker war die restaurierte Drehleiter DL 22, Baujahr 1941, die neben der Drehleiter DL 30 platziert wurde, an der das Bierkastenkletten stattfand.

Bildergalerie

Notruf 112

WebCam

Termine